STAMMTISCH Juni 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

Am 2. Juni 2022 fand ein weiteres Treffen unter dem Motto „Der Stammtisch” statt. Traditionell wurden wir vom Restaurant Lars, Lars & Lars herzlich eingeladen. In ungezwungener Sommeratmosphäre diskutierten wir über die langfristigen Entwicklungsperspektiven für erneuerbare Energien (einschließlich Windenergie) in Polen und Deutschland, d.h. bis zum Jahre 2035.

Zunächst stellte Thomas Hartwig von der HCE Ingenieurgesellschaft mbH die im so genannten Osterpaket enthaltenen Richtungen der Windenergieentwicklung in Deutschland vor. Die Ziele sind sehr ehrgeizig, und es wird angestrebt, im Jahr 2035 100 % des Bruttoenergieverbrauchs aus erneuerbaren Quellen zu decken. Um dieses sehr anspruchsvolle Ziel zu erreichen, ist die wirtschaftliche Beteiligung vieler Unternehmen erforderlich, was auch viele neue Investitions- und Entwicklungsmöglichkeiten für polnische Unternehmen aus dem EE-Sektor schafft.

Anschließend präsentierte Joanna Gosek von der Rechtsanwaltskanzlei Joanna Gosek die polnische Perspektive zur Entwicklung erneuerbarer Energiequellen. Im Mittelpunkt stand der dem  Ständigen Komittee des Ministerrates übermittelte Gesetzentwurf zur Liberalisierung der 10H-Regel. Joanna Gosek erläuterte die Annahmen des Gesetzentwurfs und äußerte die Hoffnung, dass das Gesetz zur Liberalisierung der 10H-Regel noch vor den Sommerferien im polnischen Sejm, d.h. bis August 2022, verabschiedet wird. Janusz Gajowiecki, Geschäftsführer des polnischen Windenergieverbands: „Wenn die Gesetzesänderungen in Kraft treten und neue Investitionen freisetzen, könnten innerhalb weniger Jahre, d. h. bis 2030, 6 bis 10 GW an neuer Kapazität in Onshore-Windparks geschaffen werden. Dann würde die Kapazität einschließlich dessen, was wir bereits haben, 18 bis 20 GW erreichen. 

Die letzte Referentin war Martina Köhn als Vertreterin eines neuen Clubmitglieds, der WindAdvice GmbH, die das Unternehmen vorstellte und Kooperationsmöglichkeiten im Zusammenhang mit den von den Rednern vorgestellten Entwicklungsrichtungen der Windenergie im Zeitrahmen bis 2035 aufzeigte.

Das Treffen stieß bei den Clubmitgliedern auf großes Interesse, und wie immer waren Vertreter aller mit der Windenergie verbundenen Branchen anwesend, so dass sich nach dem offiziellen Teil der Sitzung interessante Gespräche hinter den Kulissen entwickelten.

Nachfolgend finden Sie einige Fotos von der Veranstaltung.

 

Vorstand der DPWEC

 

 
 
Close Menu
GermanPoland