KONFERENZ November 2021

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des DPWEC,

am 18. November 2021 lud der DPWEC nach langer Zeit wieder zu einen Präsenzveranstaltung ein.

Trotz der 2G-Regelung wurde der Konferenztag mit über 110 Teilnehmer/innen zu einer der am besten besuchten Veranstaltung des DPWEC seit 2013.

Der Konferenztag, der auch in diesem Jahr wieder im Novotel Poznań Centrum stattfand, startete mit der Mitgliederversammlung am frühen Vormittag. Der Vorstand wurde von den Mitgliedern einstimmig wiedergewählt und setzt sich für die folgenden zwei Jahre wie folgt zusammen:

Thomas Hartwig – Vorstandsvorsitzender (HCE Design Group)
Henning von Zanthier – Vorstandsvorsitzender (VON ZANTHIER & SCHULZ)
Andreas Jesse – Vorstand – (Wind Power)
Adam Berger – Vorstand (Baltic Wind Werke)
Ewa Bratschke – Vorstand
Michał Stefaniak – Vorstand (BPW Energotelprojekt)

Im Rahmen des Jahresberichtes des Vorstandes sowie nach der Wiederwahl des Vorstandes bedanktes sich dieser bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und erklärte, die positive Entwicklung des Clubs weitere voranzutreiben.

Die Kontrolle über die Finanzen wurden weiterhin Karolina Baralkiewicz-Sokal – VON ZANTHIER & SCHULZ und Marcin Gladys – PMservice übertragen.

Abschließend bedankte sich Thomas Hartwig bei allen im Club Mitwirkenden und insbesondere bei den seit Gründung langjährig aktiven Vorständen für ihr kontinuierliches, ehrenamtliches Engagement.

Nach einem gemeinsamen Mittagsbuffet startete die Fachkonferenzmit einem intensivem Programm mit insgesamt 7 Fachvorträge, 10 Vortragenden und einer abschließenden Diskussionsrunde mit 4 Diskussionsteilnehmern.

Die Themenschwerpunkte im Überblick:

Block 1 – Investments im polnischen Windsektor

L1 – Standard-Investment-Modelle und neue Ansätze

L2 – Polnische Windenergie im Fokus internationaler Investoren                

Block 2 – Erfolgreiche Umsetzung von Onshore-Windenergieprojekten in Polen

L1 – Laufzeitverlängerung 25+, mehr Profit?

L2 – Sichere Überwachung und Wartung sowie Sanierung von WEA-Fundamenten

L3 – Umfang der Baugenehmigung und spätere technische Änderung des Projekts:
         Was kann man tun

Block 3 – Windenergie in Polen – Marktanalyse und Ausblick

L1 – Wohin geht die polnische Onshore-Windenergie?

L2 – Wind Onshore in Polen – Analysen und Prognosen

D1 – Podiumsdiskussion

Den zahlreichen positiven Rückmeldungen zum Programm verdanken wir den Vortragenden Katrin Werner, Karolina Baralkiewicz-Sokal, Torsten Friedrich, Holger Lange, Marek Michna, Pzemyslaw Kubacki, Wojciech Parys, Grzegorz Wisniewski, Christian Schnell und Benedikt Ziegert. Herzlichen Dank!

Der interessante Konferenztag wurde vom engagierten Team von Cybina TV begleitet. Neben den Film- und Fotoaufnahmen zur Konferenz (siehe Bildgalerie unten), wurde den teilnehmenden Firmen eine Interview- und Präsentationsmöglichkeit geboten, die sehr gut angenommen wurde.

Ohne Sponsoren wäre die Veranstaltung in dem Rahmen nicht möglich gewesen. Daher geht an dieser Stellen ein besonderer Dank an die Sponsoren:

•  UKA Umweltgerechte
•  Kranfanlagen GmbH
•  P&Q Sp. z o.o.
•  Baltic WindWerke GmbH & Co. KG
•  Elmark Sp. z o.o. Sp. k
•  Triflex
•  KGAL GmbH & Co. KG
•  Mega S. A.
•  Windhunter Academy Sp. z o.o.

Der Konferenztag endete mit dem abendlichen Windstammtisch in geselliger Runde. Ein Tag mit intensivem Wissensaustausch und zahlreichen Möglichkeiten des Networking.

2 Länder, 1 Club, 1 Ziel: 100% Erneuerbare Energien durch eine starke Gemeinschaft

Wir hoffen, Sie nach dieser gelungenen Veranstaltung bei unseren nächsten Aktivitäten (Workshops, Webinar, Energiestammtisch, Fachkonferenz) wieder begrüßen zu dürfen und bleiben bis dahin mit freundlichem Gruß! Bleiben Sie gesund!

Thomas Hartwig, Henning von Zanthier, Ewa Bratschke, Andreas Jesse, Michał Stefaniak, Adam Berger

RÜCKMELDUNGEN AUS DEM TEILNEHMERFELD:

„Ich möchte mich ganz herzlich für die Einladung und die Gelegenheit zur Teilnahme an der gestrigen Konferenz bedanken. Zugleich möchte ich Ihnen zu der hervorragenden Vorbereitung der Konferenz gratulieren. Die Referenten waren sehr gut ausgewählt und ihre Vorträge sehr interessant. Es war mir ein großes Vergnügen, daran teilzunehmen. Besten Dank!”

„Vielen Dank für die sehr gelungene Veranstaltung mit interessanten Vorträgen und Akteuren. Werden die Vorträge digital zur Verfügung gestellt. Ich wäre daran sehr interessiert.”

„Auch von unserer Seite nochmals besten Dank für die sehr gelungene Veranstaltung. Sowohl inhaltlich, als auch was das Networking angeht, konnten wir viel für uns mitnehmen.”

 

 

Close Menu
GermanPoland